Pflege

Das Wohl unserer Patienten steht im Mittelpunkt. Wir schaffen eine fürsorgliche und respektvolle Umgebung für Patienten und deren Angehörige, um Krankheiten zu heilen, Beschwerden zu lindern und ihrer Entstehung vorzubeugen. Unsere Patienten sollen die bestmögliche Behandlungsqualität bei maximaler Sicherheit erfahren. Das Universitätsklinikum Leipzig möchte Sie für diese Aufgabe gewinnen.

Teamleitung (m/w/d) (9232)
Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie

in Vollzeit/Teilzeit möglich, befristet auf 1 Jahr
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Station B03.2 - Wirbelsäulenchirurgie

Die Aufgaben

  • fachliche Führung der Mitarbeiter:innen des Pflegebereichs B 3.2 nach den Führungs- & Compliance-Grundsätzen des Universitätsklinikums Leipzig AöR
  • Sicherung der ganzheitlichen, ordnungsgemäßen Erfüllung der Aufgaben in der unterstellten Organisationeinheit
  • Verantwortung für die operative Dienst- und Organisationsplanung der Station entsprechend den Vorgaben der Bereichsleitung und der Pflegerischen Departmentleitung
  • Sicherstellen einer angemessenen Versorgung der Patient:innen unter gesetzlichen, fachlichen, wirtschaftlichen und qualitätsrelevanten Aspekten
  • Auseinandersetzung mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und deren Transport in die Praxis sowie die Sicherstellung der individuellen Personalentwicklung
  • Koordination der Arbeitsabläufe im Bereich mit allen Berufsgruppen

Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger:in, Pflegefachkraft oder vergleichbar
  • abgeschlossene Weiterbildung für die Funktion Leitungsaufgaben in Gesundheitseinrichtungen nach DKG bzw. SächsGfBWbV oder eine vergleichbare Weiterbildung wünschenswert bzw. die Bereitschaft zur Weiterbildung für die Funktion Leitungsaufgaben wünschenswert
  • mehrjährige Leitungserfahrung wünschenswert
  • Vorbildfunktion in Bezug auf Servicegedanken, Teamfähigkeit, Kooperationswillen, Kostensensitivität, Organisation, Engagement, sowie Fort- und Weiterbildung
  • motivierende, partizipierende Mitarbeiterführung und Konfliktfähigkeit sowie das prozessorientierte Denken und Handeln, auch über die eigene Berufsgruppe hinaus

Über uns - die Uniklinik

Circa 6.000 Mitarbeiter:innen setzen sich täglich im Herzen von Leipzig für die bestmögliche Versorgung unserer Patient:innen ein. Unser Krankenhaus der Maximalversorgung umfasst 34 Kliniken, 10 Institute, 35 OP-Säle und 50 Stationen. Als Klinik Nummer 1 in Leipzig sind wir ausgezeichnet durch eine wegweisende fachliche Spezialisierung und modernste bauliche sowie technische Infrastruktur.

Das bieten wir Ihnen: 

  • einen attraktiven Arbeitsplatz in zentraler Lage mit geregelten Arbeitszeiten und familienfreundlichen Angeboten
  • leistungsgerechte Vergütung nach Haustarifvertrag mit Jahressonderzahlung und Urlaubsgeld
  • 30 Urlaubstage und Zusatzurlaub im Schichtdienst gem. HTV UKL
  • Betriebliche Altersversorgung
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Arbeitszeit
  • verschiedene kostenlose Kurse und Angebote im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • zusätzliche Vergünstigung für das Deutschland Ticket sowie Sonderkonditionen in unserer hauseigenen Mensa und Apotheke
  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung, z.B. durch betriebsnahe Kindertagesstätten, Kindertagespflege, Kinderferienprogramme und Kindermitbringtag
  • Krisen- und Sozialberatung, z.B. eine Rund-um-die-Uhr-Beratung bei persönlichen und beruflichen Herausforderungen

Hier finden Sie genauere Informationen und viele weitere Vergünstigungen und exklusive Angebote für unsere Mitarbeiter:innen.

So bewerben Sie sich

Sie können sich bis zum 26.07.2024 auf diese Stelle online-bewerben. (Datenschutzinformation

Ihr Ansprechpartner

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Annett Huke unter 0341/ 97-23258 bzw. Annett.Huke@medizin.uni-leipzig.de.

Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Regelungen nur Bewerber:innen einstellen können, die über eine Immunität gegen Masern verfügen. Der entsprechende Nachweis muss von Ihnen vorgelegt werden.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.