Pflege

Das Wohl unserer Patienten steht im Mittelpunkt. Wir schaffen eine fürsorgliche und respektvolle Umgebung für Patienten und deren Angehörige, um Krankheiten zu heilen, Beschwerden zu lindern und ihrer Entstehung vorzubeugen. Unsere Patienten sollen die bestmögliche Behandlungsqualität bei maximaler Sicherheit erfahren. Das Universitätsklinikum Leipzig möchte Sie für diese Aufgabe gewinnen.

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) (8205)
Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)

in Vollzeit/Teilzeit möglich, befristet auf 2 Jahre (mit Möglichkeit der Verlängerung)
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Die Aufgabe unserer Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) besteht darin, Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen therapeutisch zu unterstützen. Die Behandlung durch das multiprofessionelle Team orientiert sich dabei an den Bedürfnissen und Wünschen der einzelnen Patient:innen. Neben der medikamentösen Behandlung stehen psychotherapeutische und soziotherapeutische Angebote - auch für Angehörige - im Vordergrund. Im Bedarfsfall kann eine ambulante Intensivbehandlung auch zuhause realisiert werden („Hometreatment“).

Die Herausforderungen

  • Tätigkeit als Teil eines multiprofessionellen Teams
  • Gestaltung des Behandlungsprozesses in den Bereichen: Psychoedukation,gesprächspsychotherapeutische und Verhaltenstherapeutische Gruppen, soziales Kompetenztraining sowie Training emotionaler und kognitiver Kompetenzen als auch Gedächtnistraining, Progressive Muskelentspannung und Achtsamkeitstraining, Ergotherapie, Sport-, Freizeit- und Aktivierungsangebote 

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger:in
  • serviceorientiertes Auftreten
  • Freude an der Arbeit im Team und engagierter, zuvorkommender Umgang mit unseren Patient:innen
  • grundlegende Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen
  • wünschenswert: Erfahrung in der psychiatrischen Pflege

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 34 Kliniken, 10 Instituten, 35 OP-Sälen, 50 Stationen und ca. 6.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.
Als zweitgrößter Arbeitgeber Leipzigs liegt es uns besonders am Herzen, dass sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei uns wohlfühlen. Daher erhalten unsere Beschäftigten zahlreiche Vergünstigungen und exklusive Angebote.

Sie können sich bis zum 13.02.2023 auf diese Stelle online-bewerben.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.
Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber:innen finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Karen Müller unter 0341/ 97-24577 bzw. karen.mueller@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Regelungen nur Bewerber:innen einstellen können, die über eine Immunität gegen Masern verfügen. Der entsprechende Nachweis muss von Ihnen vorgelegt werden.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.