Qualität

Den Rahmen dafür schaffen, dass sich die Patienten auf eine exzellente Krankenversorgung verlassen können, ist eine große Aufgabe. Das Universitätsklinikum möchte Sie dafür als neuen Mitgestalter kennen lernen.

Projektleiter - SAP S/4HANA (m/w/d) (8200)
Bereich 1 - Informationsmanagement

in Vollzeit, unbefristet
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin: sofort

 

Der Bereich 1 – Informationsmanagement betreibt die IT-Infrastruktur für das Universitätsklinikum Leipzig, die Medizinische Fakultät und das Medizinische Versorgungzentrum und bietet auf dieser Basis IT Services auf der Ebene von Hardware, Software und Projektmanagement an.

Für die Einführung von SAP S/4HANA im Universitätsklinikum Leipzig wird ein einschlägig erfahrener Projektleiter:in gesucht. Wollen Sie Teil der Erfolgsstory werden? Dann bewerben Sie sich jetzt als SAP S/4 HANA Projektleiter:in in Leipzigs Klinik Nr.1.

Die Herausforderungen

  • technische Verantwortung für die Ablösung der SAP-Altsysteme und Neuintegration von SAP S4/HANA in eine bestehende komplexe Systemlandschaft
  • technische und organisatorische Steuerung des Projektteams bei der Einführung von SAP S4/HANA
  • operatives Projektmanagement und aktives Vorantreiben der Projektaktivitäten von der Projektplanung über Prozessentwicklung und Tests bis hin zum Go-Live
  • Sicherstellung professioneller Projektmanagement-Methoden, kontinuierliche Fortschrittskontrolle, Erarbeitung von Projektstatusreports und -unterlagen (Projekt-/ Zeitpläne, Kosten-Controlling), Reporting an den CIO und Lenkungsausschuss
  • enge Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Fachbereichen, den IT-Abteilungen sowie Steuerung externer IT-Dienstleister und Partner
  • für die langfristige Perspektive im Unternehmen: Übernahmeverantwortung für weitere IT-Projekte nach Beendigung des S4/HANA-Projektes

Ihr Profil

  • erfolgreicher Hochschulabschluss der Informatik, Medizininformatik, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Kenntnis des aktuellen SAP-Produktportfolios - insbesondere SAP S4/HANA
  • Erfahrung mit technisch komplexen Zusammenhängen einer IT-Unternehmensstruktur sowie fundierte Erfahrung in der Steuerung von interdisziplinären Teams und externen Partnern
  • solides Prozessverständnis sowohl im Business- als auch Technologie-Kontext, in Kombination mit
  • Beratungskompetenz, Eigeninitiative sowie Kommunikationsfähigkeiten
  • ausgeprägte Kommunikations- und Durchsetzungsstärke sowie die zielführende Moderation von Entscheidungsprozessen
  • wünschenswert sind Kenntnisse über Krankenhaus-IT-Intrastrukturen und -prozesse, Zertifizierungen im Rahmen des IT Servicemanagements und des Projektmanagements sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 34 Kliniken, 10 Instituten, 35 OP-Sälen, 50 Stationen und ca. 6.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.
Als zweitgrößter Arbeitgeber Leipzigs liegt es uns besonders am Herzen, dass sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei uns wohlfühlen. Daher erhalten unsere Beschäftigten zahlreiche Vergünstigungen und exklusive Angebote.

Sie können sich bis zum 06.03.2023 auf diese Stelle online-bewerben. Bitte geben Sie Ihre Gehaltsvorstellung an.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.
Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber:innen finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Stefan Smers unter 0341/ 97-15801 bzw. Stefan.Smers@medizin.uni-leipzig.de.

Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Regelungen nur Bewerber:innen einstellen können, die über eine Immunität gegen Masern verfügen. Der entsprechende Nachweis muss von Ihnen vorgelegt werden.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.