Weiterbildung

Qualität durch Qualifizierung. Verstehen auch Sie Weiterbildung als persönliches Qualitätsmerkmal und Garanten für verantwortungsvolles Agieren im eigenen Handlungsfeld? Dann bietet das Referat Personalentwicklung des Universitätsklinikums Leipzig Ihnen zahlreiche staatlich anerkannte Weiterbildungen und akkreditierte Zusatzqualifikationen für Gesundheitsfachberufe an.

Studiengang Pflegeleitung (B. Sc.)
Akademie am Universitätsklinikum Leipzig


Beginn ist der 01.10.2023

Die Herausforderungen

Der Bachelorstudiengang Pflege/Pflegeleitung vermittelt auf wissenschaftlicher Grundlage theoretische Kenntnisse und praktische Handlungskompetenzen in Pflegewissenschaft und Pflegemanagement. Lehre und Studium sollen den Studierenden auf der Grundlage ihrer beruflichen Erfahrung Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden so vermitteln, dass sie in der Lage sind Pflege wissenschaftlich fundiert auszuüben und Führungsaufgaben im Rahmen der Pflege zu übernehmen und zu gestalten. Dazu zählen insbesondere:

  • die selbständige Auseinandersetzung mit Theorien und Modellen der Pflege sowie ihrer Bedeutung für Pflegemanagement und Pflegepraxis;
  • die Entwicklung und Umsetzung von theoriebasierten Konzepten in Pflegemanagement und Pflegepraxis (besonders im Hinblick auf Pflegeabläufe und die Anwendung des Pflegeprozesses in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen sowie Qualitätsmanagement);
  • Mitwirkung bei Planung, Durchführung und Konzeption von Forschungsprojekten;
  • die Fähigkeit in interdisziplinären Teams innovative Lösungen für die verschiedenen Tätigkeitsfelder der Pflege sowie im Rahmen der Gesundheitsförderung zu erarbeiten;
  • aktiv im Prozess der Professionalisierung von Pflege mitzuwirken

Studienablauf 

Der Studiengang ist als berufsbegleitender Fernstudiengang organisiert. Studienabschnitt 1 umfasst das 1. und 2. Semester und entspricht einer erfolgreich abgeschlossenen 3-jährigen pflegerischen Berufsausbildung oder einer Ausbildung als Hebamme.

Studienabschnitt 2 gliedert sich wie folgend dargestellt:

  • Semester 3-6 berufsbegleitendes Studium mit regelmäßig stattfindenden Präsenzphasen
  • Semester 7 zur Anfertigung der Bachelorarbeit

In den Präsenzphasen werden die Studieninhalte in Form von Seminaren und Übungen vermittelt.

Die Lehrveranstaltungen finden als Pflicht- und Wahlpflichtveranstaltungen statt. Präsenztage pro Modul entsprechend tabellarischer Übersicht, zzgl. 1-2 Prüfungstage pro Semester.

Die Fernstudienanteile finden als Selbststudium unter Einbeziehung von Fernstudienmaterialien (Studienbriefe, multimediale Lernprogramme, etc.) statt. 

Die Modulübersicht finden Sie hier.

Nach erfolgreichem Studienabschluss verleiht die Ernst-Abbe-Hochschule Jena den international anerkannten akademischen Grad „Bachelor of Science“ (B. Sc.).

Referent:innen: vorwiegend Dozent:innen der Ernst- Abbe- Hochschule Jena sowie interne Referent:innen 

Ort/Raum/Termine: Präsenzphasen vorwiegend am Universitätsklinikum Leipzig  

  • Präsenzphase 1: 23. - 27.10.2023
  • Präsenzphase 2: 27.11. - 01.12.2023
  • Präsenzphase 3: 05. - 09.02.2024
  • weitere Präsenzphasen noch ausstehend

Kosten:

pro Teilnehmer:in: 15.928,10 €

pro Semester/pro Teilnehmer:in: 3.185,60€

Die Kosten für interne Mitarbeiter:innen werden über eine Weiterbildungsvereinbarung geregelt. Bis zu 30% ihrer Arbeitszeit können Mitarbeiter:innen für die Absolvierung des Studiums aufwenden, damit sind vorrangig die Präsenszeiten des Studiums abgedeckt. 

Zielgruppe: Das Studienangebot richtet sich an Interessierte, die über eine abgeschlossene 3-jährige Ausbildung in einem Pflegeberuf verfügen: Krankenschwester/-pfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Kinderkrankenschwester/-pfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in, Hebamme/Entbindungspfleger, Altenpfleger/-in, Pflegefachfrau/-mann

Ihr Profil

  • Berufsabschluss in einem Pflegeberuf
  • Hochschulreife (allgemein/fachgebunden)/Fachhochschulreife ODER
  • Berufsabschluss + 3 jährige Berufstätigkeit + Studienfachberatung (Studium auf Probe) ODER
  • Berufsabschluss + anerkannte Weiterbildung im Umfang von mind. 480h
  • Leitungsfunktion im mittleren Management in der Pflege (Bereichsleitung, Stationsleitung, Teamleitung)
  • Sicherstellung der individuellen Bearbeitung der E-Learning-Lehreinheiten und Fernstudienanteile 

Bewerbungsunterlagen:

  • Motivationsschreiben (für interne Bewerber:innen: http://roxtra.medizin.uni-leipzig.de/Roxtra/doc/showfile.aspx?FileID=50565)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung in einem Gesundheitsfachberuf (Berufsurkunde)
  • Kopie von einschlägigen anerkannten Weiterbildungsabschlüssen im Gesundheitswesen
  • Teilnahmebestätigungen besuchter einschlägiger Fort- und Weiterbildungen

Auswahlverfahren:

Die Akademie/ Fort- und Weiterbildung prüft die Zugangsvoraussetzungen der Bewerber:innen. 

Für interne Bewerber:innen:

Ein Auswahlverfahren durch die jeweiligen Pflegerischen Departmentleitungen entscheidet nach Prüfung der Zugangsvoraussetzungen über die Platzvergabe.

Vorrang im Auswahlverfahren erhalten diejenigen Bewerber:innen, die aktuell eine Leitungsfunktion im mittleren Management in der Pflege ausführen.

Weitere Plätze können nach dem Auswahlverfahren durch die Pflegerischen Departmentleitungen vergeben werden.

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 34 Kliniken, 10 Instituten, 35 OP-Sälen, 50 Stationen und ca. 6.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.
Als zweitgrößter Arbeitgeber Leipzigs liegt es uns besonders am Herzen, dass sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei uns wohlfühlen. Daher erhalten unsere Beschäftigten zahlreiche Vergünstigungen und exklusive Angebote.

Sie können sich bis zum 31.03.2023 auf diese Stelle online-bewerben.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.
Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber:innen finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Cornelia Lüderitz unter 0341/ 97-26040 bzw. cornelia.luederitz@medizin.uni-leipzig.de.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.