Kompetenz

Die Universitätsmedizin Leipzig ist ein Garant für medizinische Spitzenqualität und Patientenversorgung auf hohem Niveau. Als einer der größten Arbeitgeber Sachsens und wissenschaftliches Zentrum stehen wir als moderne, familienfreundliche Organisation mit sozialer Verantwortung für eine breite Wissensvermittlung, hohe Innovationskraft und ganzheitliche Medizin. Wenn Sie mit uns gemeinsam Medizin der Zukunft gestalten wollen, möchten wir Sie gern kennen lernen.

Arzt in Weiterbildung (m/w/d) (8178)
Institut für Hygiene, Krankenhaushygiene und Umweltmedizin

in Vollzeit/Teilzeit möglich, befristet auf 5 Jahre (für die Dauer der Facharztweiterbildung)
HTV-Ärzte UKL
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • Weiterbildung erfolgt nach Weiterbildungsordnung der SLÄK und des Curriculums
  • Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen im Bereich der Infektionsepidemiologie und Infektionsprävention
  • fachliche Beratung zu krankenhaushygienischen Fragestellungen
  • Durchführung von diagnostischen Aufgaben der Krankenhaushygiene sowie hygienisch-mikrobiologische und umweltmedizinische Untersuchungen in institutseigenen Laboratorien
  • Mitarbeit bei Surveillanceprojekten sowie bei laufenden Studienprojekten mit wissenschaftlicher und diagnostischer Projektbearbeitung
  • Übernahme von Lehrtätigkeiten

Ihr Profil

  • ärztliche Approbation mit abgeschlossenem klinischen Jahr
  • Kenntnisse im Bereich Hygiene, Infektiologie und Mikrobiologie
  • Erfahrungen in der Mitarbeit bei Studienprojekten sind von Vorteil
  • hohes Maß an Flexibilität, Motivation und Belastbarkeit
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 34 Kliniken, 10 Instituten, 35 OP-Sälen, 50 Stationen und ca. 6.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.
Als zweitgrößter Arbeitgeber Leipzigs liegt es uns besonders am Herzen, dass sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei uns wohlfühlen. Daher erhalten unsere Beschäftigten zahlreiche Vergünstigungen und exklusive Angebote.

Sie können sich bis zum 31.01.2023 auf diese Stelle online-bewerben.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.
Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber:innen finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Professor Dr. Iris F. Chaberny unter 0341/ 97-15600 bzw. iris.chaberny@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Regelungen nur Bewerber:innen einstellen können, die über eine Immunität gegen Masern verfügen. Der entsprechende Nachweis muss von Ihnen vorgelegt werden.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.