Fortschritt

Gemeinsam in eine Richtung gehen, heißt auch, dass wir offen sind für neue Impulse, die aus verschiedenen Richtungen einfließen. Das Universitätsklinikum möchte Sie als neuen Impulsgeber kennen lernen.

Leitender Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent MTLA (m/w/d) (7979)
Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik

in Vollzeit, unbefristet
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • fachliche Leitung für das Modul Therapeutisches Drugmonitoring (TDM) und Stoffwechsel mit mitarbeiterorientierter Führung, insbesondere Koordinierung der Arbeitsaufgaben und des Mitarbeitereinsatzes im Modul sowie strukturierter Planung von Fort- und Weiterbildungen
  • selbständige und verantwortungsvolle Planung und Durchführung von Analysenverfahren
  • Aufrechterhaltung der Gerätefunktionen mit Kontaktpflege zum Kundenservice der Gerätefirmen
  • Übernahme von Reklamation und Beschwerdemanagement (intern, extern)
  • Weiterentwicklung des diagnostischen Bereichs mit Implementierung neuer Methoden sowie Sicherstellung der diagnostischen Qualität
  • Durchsetzung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementkonzeptes des Institutes sowie Identifikation von Optimierungspotentialen

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-technische:r Laboratoriumsassistent:in
  • einschlägige Erfahrungen mit Fachkenntnissen im Bereich pädiatrische Stoffwechseldiagnostik, Therapeutisches Drugmonitoring, Neugeborenenscreening sowie in klinischer Massenspektrometrie
  • Erfahrungen in der Laborganisation, Umfangreiche Kenntnisse im Qualitätsmanagement insbesondere Akkreditierung nach ISO DIN 17189
  • sicherer Umgang mit den Microsoft Office-Anwendungen, SOP-Speed sowie umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung mit Laborinformationssystem ISOFT
  • englische Sprachkenntnisse
  • Kommunikations- und Führungsstärke mit hoher Weiterbildungsbereitschaft
  • hohes Maß an Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 34 Kliniken, 10 Instituten, 35 OP-Sälen, 50 Stationen und ca. 6.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.
Als zweitgrößter Arbeitgeber Leipzigs liegt es uns besonders am Herzen, dass sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei uns wohlfühlen. Daher erhalten unsere Beschäftigten zahlreiche Vergünstigungen und exklusive Angebote.

Sie können sich bis zum 04.10.2022 auf diese Stelle online-bewerben.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.
Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber:innen finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Professor Dr. Uta Ceglarek unter 0341/ 97-22460 bzw. Uta.Ceglarek@uniklinik-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Regelungen nur Bewerber einstellen können, die über die Immunität gegen Masern und Covid19 verfügen. Die entsprechenden Nachweise müssen von Ihnen vorgelegt werden.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.