Fortschritt

Gemeinsam in eine Richtung gehen, heißt auch, dass wir offen sind für neue Impulse, die aus verschiedenen Richtungen einfließen. Das Universitätsklinikum möchte Sie als neuen Impulsgeber kennen lernen.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter IT (m/w/d) (7922)
LIFE Management-Cluster, Medizinische Fakultät

in Vollzeit, befristet (bis 31.12.2026 vorbehaltlich der Mittelbewilligung, Option zur Verlängerung)
TV-L EG 13
Eintrittstermin ist der 01.11.2022

Die Universitätsmedizin Leipzig arbeitet gemeinsam mit verschiedenen Standorten der Universitätsmedizin im Rahmen der Medizininformatik-Initiative (MII) des BMBF in verschiedenen Projekten. Diese Projekte werden vom LIFE-Managementcluster (LIFE-MC) administrativ begleitet und mitgestaltet. U. a. für die Projekte „DSF Community“ suchen wir eine/n engagierten Mitarbeiter/-in im Bereich Softwareentwicklung. Das HiGHmed Data Sharing Framework (HiGHmed DSF) implementiert eine verteilte Prozess-Engine basierend auf den Standards BPMN 2.0 und HL7 FHIR R4. Das Data Sharing Framework wird in der Medizininformatik Initiative deutschlandweit zum Austausch von Daten und Ablauf von fachlichen Prozessen zwischen mehr als 30 Standorten eingesetzt.

Wir bieten transparente Open Source Softwareentwicklung auf GitHub in familienfreundlicher Umgebung mit der Möglichkeit auf 40% Homeoffice. 

Die Herausforderungen

  • Spezifikation und Implementierung von fachlichen Prozessen in BPMN 2.0 mittels Camunda und Java (Spring Framework) unter Verwendung von HL7 FHIR
  • Support und Deployment von Anwendungen und Prozessen an verschiedenen Standorten auf der Basis von Linux und Docker
  • Arbeit in einem deutschlandweit verteilten Team (überwiegend Remote)

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom / Master) als Medizininformatiker:in, Bioininformatiker:in, Informatiker:in
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Anwendungsentwicklung in der Programmiersprache Java und in der Arbeit mit Datenbanken und REST API’s
  • idealerweise Erfahrung im Umgang mit medizinischen Daten unter Verwendung internationaler Standards wie HL7 FHIR
  • idealerweise Erfahrung im Umgang mit Linux, Docker und CI/CD
  • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit für den wissenschaftlichen Projektaustausch mit Forschern von Projektpartnern
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig gehört mit ihrer über 600jährigen Tradition zu den größten Forschungseinrichtungen der Region Leipzig. Mit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die größte von insgesamt 14 Fakultäten der Universität Leipzig und dient als Ausbildungsstätte für ca. 3.200 Studierende der Human- und Zahnmedizin sowie der Pharmazie und der Hebammenkunde.

Alle Bewerbungen sind unter Angabe der Ausschreibungsnummer bis spätestens 03.10.2022 schriftlich einzureichen und an den Bereich Personal der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, Liebigstraße 27, Haus E, 04103 Leipzig, zu richten. Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Alexander Kiel unter 0341/ 97-16732 bzw. akiel@life.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.