Qualität

Den Rahmen dafür schaffen, dass sich die Patienten auf eine exzellente Krankenversorgung verlassen können, ist eine große Aufgabe. Das Universitätsklinikum möchte Sie dafür als neuen Mitgestalter kennen lernen.

Mitarbeiter/-in Rechnungswesen (d) (7049)
Bereich 3 - Finanzen, Planung und Controlling, Abteilung Rechnungswesen

in Vollzeit/Teilzeit möglich, befristet (bis 01.09.2022, Elternzeitvertretung)
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • eigenständige Aufbereitung von Buchungsvorgängen und Durchführung von Buchungen in der Kreditoren-, Debitoren- und Sachbuchhaltung bei gleichzeitiger Beachtung einer fundierten Kostenrechnung
  • Bearbeitung von Forderungen und Verbindlichkeiten im Vermögensbereich sowie Mitwirkung und Unterstützung im Bereich des Forderungsmanagements sowie Bearbeitung von Kassen-, Bank- und Zahlungsvorgängen
  • Mitgestaltung von Inventuren des Umlauf- und Anlagevermögens sowie Mitwirkung und eigenständige Erstellung von Vorgängen beim Monats- und Jahresabschluss
  • Überwachung des korrekten Nachweises bei der Verwendung von zugewiesenen Mitteln
  • übergreifende Aufgaben zu den Sachgebieten des Rechnungswesens sowie Projektmitwirkung
  • eigenständige Bewertung von Vorgängen entsprechend der dafür geltenden Regelungen/Vorschriften sowie Mitwirkung bei steuerlichen Buchungen und Meldungen jeglicher Art (wie USt, Z4)
  • Verantwortung für die Weiterberechnung von Leistungen/Material im Medizinischen Versorgungszentrum und in der Medizinischen Fakultät inkl. Drittmittel

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau/-mann im Büromanagement sowie Bewerber/-innen die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Qualifikationen entsprechende Tätigkeiten ausüben können
  • Weiterbildung als Bilanzbuchhalter/-in ist erforderlich
  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen der kaufmännischen Buchführung sowie Bilanzsicherheit sind erforderlich
  • Kenntnisse der Krankenhausgesetze und -verordnungen (KHBV, SäHo), des HGB und der steuerrelevanten Gesetze
  • sicherer Umgang in den Microsoft Office-Anwendungen und im SAP FI
  • hohes Maß an Selbständigkeit und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zur ständigen Fort- und Weiterbildung (fachlich und EDV-technisch)

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 27 Kliniken und ca. 4.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.

Sie können sich bis zum 22.09.2021 auf diese Stelle online-bewerben.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Marion Teich unter 0341/ 97-16011 bzw. Marion.Teich@uniklinik-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.