Fortschritt

Gemeinsam in eine Richtung gehen, heißt auch, dass wir offen sind für neue Impulse, die aus verschiedenen Richtungen einfließen. Das Universitätsklinikum möchte Sie als neuen Impulsgeber kennen lernen.

Sozialarbeiter/-in (d) (6983)
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin

in Vollzeit/Teilzeit möglich, befristet auf 2 Jahre
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin ist der 01.09.2021

Die Herausforderungen

  • zuverlässige/-r Ansprechpartner/-in in der Anlaufstelle des Childhood-Hauses für die von Misshandlung, insbesondere sexuellen Missbrauchs, betroffenen Kinder, Jugendlichen und deren Angehörigen sowie auch für das medizinische, pflegerische und psychosoziale Personal der Kliniken und die Kooperationspartner (z.B. Jugendamt, Polizei, Hausärzte, Beratungsstellen, Therapeuten, Betreuungs- und Bildungseinrichtungen) 
  • Vermittlung und Organisation der Vorstellung der Kinder in der Einrichtung
  • Koordination der interdisziplinären Teamarbeit im Rahmen der komplexen medizinischen, psychosozialen, polizeilichen und strafrechtlichen Fallabklärung
  • Koordination und Organisation des Procedere, u.a. der Fallzuständigkeit, Besprechungen, Helfer- und Fallkonferenzen der involvierten Berufsgruppen
  • Koordination und Sicherung verbindlicher Absprachen und Procedere, Festlegen von Verantwortlichkeiten in der Fallführung sowie sorgfältige Dokumentation, Protokollierung Fallkonferenzen und -verläufen sowie fortlaufende statistische Dokumentation und Auswertung
  • Organisation und Sicherstellung einer langfristigen ärztlichen psychosozialen Nachbetreuung bzw. Nachsorge der betroffenen Kinder und Jugendlichen im Altersbereich von 0-18 Jahren und deren Bezugspersonen u.a. über die Kinderschutzambulanz und fachärztliche Spezialsprechstunden

Ihr Profil

  • erfolgreicher Hochschulabschluss in Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik
  • Berufserfahrung sowie Vorkenntnisse und Erfahrungen in der Jugendhilfe, in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, insbesondere in der Kinderschutzarbeit
  • Kenntnisse in digitaler Patientendokumentation und in statistischer Datenerfassung und Verarbeitung
  • zusätzliche Qualifikation in Gesprächsführung/Kommunikationstechniken
  • Teamgeist, Empathie, gute kommunikative Fähigkeiten, professionsübergreifendes Denken
  • Motivation, psychische Belastbarkeit, Flexibilität

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 27 Kliniken und ca. 4.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.

Sie können sich bis zum 11.08.2021 auf diese Stelle online-bewerben.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Professor Wieland Kiess unter 0341/ 97-26000 bzw. Wieland.kiess@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.