Fortschritt

Gemeinsam in eine Richtung gehen, heißt auch, dass wir offen sind für neue Impulse, die aus verschiedenen Richtungen einfließen. Das Universitätsklinikum möchte Sie als neuen Impulsgeber kennen lernen.

Technische/-r Assistent/-in (d) für den Fachbereich kardiovaskuläre Medizin (6694)
Sächsischer Inkubator für klinische Translation (SIKT)

in Vollzeit, befristet auf 21 Monate (Projektbefristung)
TV-L EG 7
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Die Arbeitsgruppen von Herrn Professor Dr. Christian Etz hat als Fokus im Rahmen der DFG Heisenberg Professur die aortenchirurgische Forschung mit (I) der Paraplegie Prävention im Rahmen des Ersatzes der thorako-abdominellen Aorta und (II) der bikuspiden Aortenklappe und den damit assoziierten proximalen Aortenpathologien. Im Zusammenhang mit diesen zwei Forschungsschwerpunkten werden Gewebeanalysen unter Anwendung verschiedenster laborchemischer Methoden (ELISA, Western Blot, PCR, Facs, Histologie, Zellkultur) durchgeführt.

Die Herausforderungen

  • Zellkultur aus Aortengewebe histologische, molekularbiologische und genetische Analysen (Immunhistochemie, FACS, Mikroskopie, qRT-PCR, Sequenzierung)
  • Bio-Banking
  • Etablierung von Standard Operativen Prozeduren (SOP)

Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung und staatliche Anerkennung als MTA, BTA, CTA m/w oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung im Bereich Zellkultur und Molekularbiologie (Routine, Immunhistochemie, PCR, qRT-PCR, Sequenzierung, Gewebekultur)
  • strukturierte Arbeitsweise und Eigeninitiative, neue Methoden zu entwickeln und zu erlernen
  • gute IT-Kenntnisse, insbesondere MS-Office-Anwendungen
  • hohe Einsatzbereitschaft, exaktes Arbeiten, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität

Die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig gehört mit ihrer über 600jährigen Tradition zu den größten Forschungseinrichtungen der Region Leipzig. Mit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die größte von insgesamt 14 Fakultäten der Universität Leipzig und dient als Ausbildungsstätte für ca. 3.200 Studierende der Human- und Zahnmedizin sowie der Pharmazie.

Alle Bewerbungen sind unter Angabe der Ausschreibungsnummer bis spätestens 14.04.2021 schriftlich einzureichen und an den Bereich Personal der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig, Liebigstraße 27, Haus E, 04103 Leipzig, zu richten. Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Dr. Sarah Barnard unter 0341/ 97-39497 bzw. sarah-jane.barnard@uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.