Fortschritt

Gemeinsam in eine Richtung gehen, heißt auch, dass wir offen sind für neue Impulse, die aus verschiedenen Richtungen einfließen. Das Universitätsklinikum möchte Sie als neuen Impulsgeber kennen lernen.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (d) (6628)
Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Transplantations-, Thorax- und Gefäßchirurgie

in Teilzeit 35 Std./Woche, befristet auf 36 Monate (Drittmittel)
TV-L EG 13
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • Metabolit- und Proteinquantifizierung in Gewebeproben
  • Messung von Respirationsraten in isolierten Hepatozyten und Gewebeschnitten
  • quantitative Bildanalyse
  • Laser Capture Mikrodissektion
  • Transkriptom- und Metabolomanalysen in Zusammenarbeit mit kooperierenden Arbeitsgruppen
  • Analyse und Publikation von Forschungsergebnissen

Details zum Projekt in der durch die DFG geförderten Forschungsgruppe "Quantifizierung des Zusammenhanges zwischen Leberperfusion und -funktion bei erweiterter Leberresektion - Ein systemmedizinischer Ansatz" finden Sie unter http://www.uniklinikum-leipzig.de/einrichtungen/vttg/forschung/zelltransplantation-molekulare-hepatologie. Die Stelle ist in der AG Zelltransplantation/Molekulare Hepatologie, Zentrales Forschungsgebäude, angesiedelt.

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss in Biologie, Biochemie oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Kenntnisse in Bioanalytik und Statistik
  • sichere englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig gehört mit ihrer über 600jährigen Tradition zu den größten Forschungseinrichtungen der Region Leipzig. Mit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die größte von insgesamt 14 Fakultäten der Universität Leipzig und dient als Ausbildungsstätte für ca. 3.200 Studierende der Human- und Zahnmedizin sowie der Pharmazie.

Sie können sich bis zum 01.03.2021 auf diese Stelle online-bewerben.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Professor Bruno Christ unter 0341/ 97-13552 bzw. Bruno.Christ@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.