Fortschritt

Gemeinsam in eine Richtung gehen, heißt auch, dass wir offen sind für neue Impulse, die aus verschiedenen Richtungen einfließen. Das Universitätsklinikum möchte Sie als neuen Impulsgeber kennen lernen.

Medizinisch-technische/-r Laboratoriumsassistent/-in (d) (6161)
Institut für Humangenetik

in Vollzeit/Teilzeit möglich, befristet auf 2 Jahre (Elternzeitvertretung)
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • selbständige Planung, Vorbereitung und Durchführung von molekulargenetischen Laboranalysen
  • Probenannahme und Dokumentation
  • Auswertung von Untersuchungsdaten und Dokumentation von Untersuchungsergebnissen
  • Mitarbeit bei der Etablierung neuer Analyseverfahren
  • Erstellung und Pflege von Qualitätsmanagement-Dokumenten

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-technische/-r Laboratoriumsassistent/-in oder vergleichbarer Abschluss
  • einschlägige Berufserfahrung in der molekulargenetischen Laborarbeit
  • Erfahrungen im Bereich PCR, qPCR, Fragmentanalyse, Sanger- und Hochdurchsatzsequenzierung und Array-Analyse
  • Kenntnisse im Bereich der medizinischen Dokumentation
  • selbständige, verantwortungsvolle und strukturierte Arbeitsweise sowie hohes Maß an Initiative, Motivation und Sozialkompetenz
  • gute EDV-Kenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 27 Kliniken und ca. 4.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.

Sie können sich bis zum 06.08.2020 auf diese Stelle online-bewerben.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Professor Rami Jamra unter 0341/ 97-23803 bzw. Rami.AbouJamra@medizin.uni-leipzig.de.

.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.