Ausbildung

Am Universitätsklinikum Leipzig werden jedes Jahr junge Menschen in verschiedenen medizinischen und nicht-medizinischen Berufen ausgebildet. In seiner Verantwortung als Ausbildungsstätte versteht sich das Universitätsklinikum dabei als Wegbereiter in die Zukunft und legt Wert auf ein hohes Niveau der Ausbildung und eine kompetente Betreuung der Auszubildenden.

Duales Studium Gesundheitsmanagement (7863)
am Universitätsklinikum Leipzig

in Vollzeit, befristet auf 3 Jahre (gute Übernahmechancen bei guter Leistung)
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin ist der 01.10.2023

 

An Management und Verwaltung im Gesundheitswesen sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und wirtschaftlicher Bedingungen ganz spezielle Anforderungen geknüpft. Zukünftige Fach- oder Führungskräfte benötigen neben betriebswirtschaftlichem und juristischem Wissen Kenntnisse in Gesundheitspolitik sowie Medizin und Medizintechnik. Der entsprechende Studiengang wird dem gerecht, indem er in dreimonatlich abwechselnden Praxis- und Theoriephasen alle relevanten Kenntnisse vermittelt. Während der praktischen Studienabschnitte werden Sie verschiedene individuelle Einsatzgebiete durchlaufen, z.B. das Qualitätsmanagement, das Personalwesen oder auch das Finanz- und Rechnungswesen. Darüber hinaus führen Sie eigene Projekte durch. Innerhalb der Theoriephasen lernen Sie wichtige Themenbereiche wie z.B. die Betriebswirtschaftslehre und das wissenschaftliche Arbeiten kennen. Aktuell kooperiert das Universitätsklinikum Leipzig  mit der Berufsakademie Plauen und der dualen Hochschule Gera-Eisenach.

Die Herausforderungen

  • Entwicklung moderner Versorgungs- und Betreuungskonzepte
  • Planung und Überwachung der Personalkapazitäten
  • Aufbau effizienter Organisationsstrukturen
  • Erarbeitung von Finanzierungskonzepten
  • Planung, Durchführung und Überwachung von Qualitätssicherungsmaßnahmen

Ihr Profil

  • abgeschlossene Fachhoch- oder Hochschulreife mit guten bis sehr guten Noten
  • Qualifikation im Bereich des Gesundheitswesens mit kaufmännischen Vorkenntnissen von Vorteil
  • gute Kenntnisse im Umgang mit den Microsoft Office-Anwendungen
  • selbstständige Arbeitsweise und gutes Auffassungsvermögen

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 34 Kliniken, 10 Instituten, 35 OP-Sälen, 50 Stationen und ca. 6.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.
Als zweitgrößter Arbeitgeber Leipzigs liegt es uns besonders am Herzen, dass sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei uns wohlfühlen. Daher erhalten unsere Beschäftigten zahlreiche Vergünstigungen und exklusive Angebote.

Sie können sich bis zum 31.12.2022 auf diese Stelle online-bewerben.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Herr Rico Reinhold unter 0341/ 97-12550 bzw. rico.reinhold@uniklinik-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Deiner Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Regelungen nur Bewerber einstellen können, die über die Immunität gegen Masern und Covid19 verfügen. Die entsprechenden Nachweise müssen von Ihnen vorgelegt werden.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.