Fortschritt

Gemeinsam in eine Richtung gehen, heißt auch, dass wir offen sind für neue Impulse, die aus verschiedenen Richtungen einfließen. Das Universitätsklinikum möchte Sie als neuen Impulsgeber kennen lernen.

Biologisch-Technische/-r Assistent/-in (5941)
Universitäres Krebszentrum UCCL

in Vollzeit, befristet (bis 31.12.2021, Drittmittel)
TV-L EG 7
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt


Wir stellen uns im Universitären Krebszentrum Leipzig der Herausforderung, die Behandlung von Tumorerkrankungen jeder Art zu verbessern. Deshalb arbeiten alle Krebs-Experten des Universitätsklinikums im UCCL zusammen, denn wir wissen, dass wir gemeinsam gegen Krebs viel erreichen können.    

Die Herausforderungen

  • Koordination von Probennahmen zwischen klinisch tätigen Kollegen, den Instituten für Laboratoriumsmedizin und Pathologie und der Biobank
  • Prozessierung von flüssigen Bioproben (u.a. Plasma, Urin) und Gewebe
  • Isolierung von MNCs aus Vollblut und Knochenmark
  • Transfer, Einlagerung, Sortierung und Auslagerung von Bioproben unter Einhaltung der Kühlkette und Qualitätsstandards
  • Anlegen und Aktualisierung von Probenverzeichnissen zum schnellen Auffinden eingelagerter Proben mit Hilfe der Archivsoftware
  • Dokumentation relevanter Daten in Informationssystemen sowie die Bereitschaft bis 17:00 Uhr zu arbeiten

Ihr Profil

  • Abschluss als medizinisch-technische/r Assistent/in oder eine vergleichbare Ausbildung sowie praktische Erfahrung mit der Isolierung von Zellen (MNC) aus Blut
  • Grundkenntnisse in der Bearbeitung von Studienproben sowie deren qualitätskonforme Einlagerung in eine Biobank
  • Basiswissen in molekularbiologischen Arbeitstechniken (z.B. Nukleinsäurextraktion)
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit humanen und murinen Zellkulturen (Primärkulturen, etablierte Linien), dem Anfertigen von Paraffin- und Gefrierschnitten sowie in immunhistochemischen Färbungen (Immunfluoreszenz)
  • Interesse an der Entwicklung und Optimierung neuer Methoden
  • gute Kenntnisse mit MS Office zur Datenauswertung und Dokumentation
  • exaktes, eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten sowie starke Teamorientierung
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten

Die Medizinische Fakultät der Universität Leipzig gehört mit ihrer über 600jährigen Tradition zu den größten Forschungseinrichtungen der Region Leipzig. Mit über 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die größte von insgesamt 14 Fakultäten der Universität Leipzig und dient als Ausbildungsstätte für ca. 3.200 Studierende der Human- und Zahnmedizin sowie der Pharmazie.

Alle Bewerbungen sind unter Angabe der Ausschreibungsnummer bis spätestens 14.07.2020 schriftlich einzureichen und an den Bereich 4 – Personal und Recht, Liebigstraße 18, Haus B, 04103 Leipzig, zu richten. Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Lydia Florenz unter 0341/ 97-12560 bzw. direktion.uccl@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.