Typ Ausbildung

Am Universitätsklinikum Leipzig werden jedes Jahr junge Menschen in verschiedenen medizinischen und nicht-medizinischen Berufen ausgebildet. In seiner Verantwortung als Ausbildungsstätte versteht sich das Universitätsklinikum dabei als Wegbereiter in die Zukunft und legt Wert auf ein hohes Niveau der Ausbildung und eine kompetente Betreuung der Auszubildenden.

Ausbildung Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung (d) (5483)
Zentralsterilisation

in Vollzeit, befristet auf 3 Jahre (gute Übernahmechancen bei guten Leistungen)
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin ist der 01.09.2020

 

Ein wesentlicher Baustein für die Patientensicherheit ist die 100%ige Sterilität der verwendeten Medizinprodukte. Daher steht im Mittelpunkt der Aufgabengebiete der Fachkraft die verantwortungsvolle Durchführung aller Tätigkeiten im Rahmen des Aufbereitungsprozesses für Medizinprodukte. Zu den Produkten gehören Standardinstrumente z. B. für die Chirurgie oder Gynäkologie, minimalinvasive Instrumentarien für Robotic-Instrumente, Microinstrumente für die Neurochirurgie sowie Systeminstrumentarien z. B. für die Wirbelsäulenchirurgie. Die Sterilgüter werden mit Dampf bzw. hochempfindliche Instrumente in der Plasmasterilisation aufbereitet. Dies erfordert eine hohe Sorgfalt im Umgang mit den unterschiedlichen Sterilgütern.

Die Herausforderungen

  • Vorbereitung der Instrumente zur Reinigung und Desinfektion
  • Montage, Demontage, Funktionsprüfung, Werterhalt und Pflege der Instrumente
  • Verpacken und Sterilisieren
  • Bedienen von Geräten, EDV-gestützte Dokumentation, Mitwirkung bei der Durchführung von Qualitätskontrollen
  • Mitwirkung im Qualitätsmanagement sowie Kommunikation und Zusammenarbeit mit Kunden und sonstigen internen und externen Schnittstellen
  • Mitwirkung bei der Umsetzung gesetzlicher und normativer Anforderungen und der Sicherstellung und Weiterentwicklung von qualitätssichernden Maßnahmen

Ihr Profil

  • mindestens Realschulabschluss mit guten bis sehr guten Noten in Deutsch und Mathe
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 27 Kliniken und ca. 4.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.

Sie können sich bis zum 31.12.2019 auf diese Stelle online-bewerben.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Frau Jessica Langhans unter 0341/ 97-14161 bzw. jessica.langhans@uniklinik-leipzig.de.

Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes, bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.