Qualität

Den Rahmen dafür schaffen, dass sich die Patienten auf eine exzellente Krankenversorgung verlassen können, ist eine große Aufgabe. Das Universitätsklinikum möchte Sie dafür als neuen Mitgestalter kennen lernen.

Referent/-in (d) der kaufmännischen Departmentleitung (4999)
Department für Operative Medizin

in Vollzeit/Teilzeit möglich, unbefristet
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin: sofort

Die Herausforderungen

  • Unterstützung der kaufmännischen Departmentleitung in der kaufmännischen Führung des Departments
  • selbstständige Bearbeitung von administrativen, organisatorischen und kaufmännischen Fragestellungen innerhalb des Departments; selbständige Übernahme von kompletten Teilprojekten, wie Vorbereitung von Projektkalkulationen (Projektkoordination, Projektmanagement, Projektcontrolling)
  • Übernahme von Aufgaben im Rahmen des Controllings und des Berichtswesens, wie Leistungscontrolling für die Kliniken des Departments, Sachkostenanalysen
  • Überwachung und Steuerung von Budgetpositionen sowie von Leistungs- und Wirtschaftszielen
  • Verantwortung für die Datenaufbereitung und Organisation der Controllingsgespräche sowie Planung, Vorbereitung und Dokumentation von Besprechnungen inkl. Protokollanfertigung
  • aktive Mitarbeit bei der medizinischen, wirtschaftlichen und infrastrukturellen Weiterentwicklung des Departments für Operative Medizin
  • Verantwortung als PEP Super-User für alle Fragestellungen die Personaleinsatzplanung betreffend und Ansprechpartner für Klinikdirektor/-innen und Bereichsleiter/-innen der UML bei operativen Fragestellungen zu Sachkosten und dem zugeordeten Schreibpool des Departments für Operative Medizin

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium vorzugweise mit Schwerpunkt Krankenhausmanagement
  • gute Kenntnisse zur Krankenhausfinanzierung
  • Berufserfahrung in vergleichbaren Positionen
  • kaufmännisches Verständnis und Dienstleitungsorientierung
  • sicherer Umgang mit MS Office (sehr gute, anwendungsbezogene Excel-Kenntnisse)
  • strukturierte, selbstständige Arbeitsweise
  • Lernbereitschaft
  • Organisationstalent
  • absolute Loyalität, Souveränität

Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 27 Kliniken und ca. 4.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur.

Sie können sich bis zum 31.12.2018 auf diese Stelle online-bewerben.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre im Rahmen der Bewerbung bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerbung verarbeitet werden. Die Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten für Bewerber finden Sie hier.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Olaf Schürmann unter 0341/ 97-17852 bzw. olaf.schuermann@medizin.uni-leipzig.de.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Bewerberportal entgegengenommen.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.