Fortschritt

Gemeinsam in eine Richtung gehen, heißt auch, dass wir offen sind für neue Impulse, die aus verschiedenen Richtungen einfließen. Das Universitätsklinikum möchte Sie als neuen Impulsgeber kennen lernen.

Medizinisch-technische/-r Laboratoriumsassistent/-in (4509)
Institut für Pathologie

in Vollzeit, befristet auf 3 Monate (Krankheitsvertretung)
Haustarifvertrag des UKL
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Herausforderungen

  • Einsatz im Immunhistochemischen Labor 
  • Annahme, Erfassung und Kontrolle der Probeneingänge 
  • eigenverantwortliches Herstellen von histologischen Schnittpräparaten u. Färbungen 
  • Herstellung von immunhistochemischen Nachweisen am Paraffinschnitt oder an der Zytologie
  • selbstständige Bearbeitung von Beckenkammstanzen
  • Durchführung von Spezialfärbungen an Beckenkammstanzen
  • Bearbeitung von Morbus Hirschsprung-Fällen
  • exakte Kenntnisse im Umgang mit dem Block- und Schnittarchiv des Instituts 
  • Dokumentation aller Arbeitsvorgänge und statistische Erfassung

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Medizinisch-technische/-r Assistent/-in / Medizinisch-technische/-r Laboratoriumsassistent/-in
  • Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft
  • gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC

Das Universitätsklinikum Leipzig verfügt über eine der modernsten baulichen und technischen Infrastrukturen in Europa und lebt eine team- und ergebnisorientierte Unternehmenskultur. Auf dieser Grundlage garantiert das Universitätsklinikum Leipzig mit ca. 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die höchste Versorgungsqualität als Maximalversorger für über 52.000 stationäre und 310.000 ambulante Patienten jährlich sowie gemeinsam mit der Medizinischen Fakultät exzellente Ergebnisse in Forschung und Lehre.

Alle Bewerbungen sind unter Angabe der Ausschreibungsnummer bis spätestens 26.02.2018 schriftlich einzureichen und an den Bereich 4 – Personal und Recht, Liebigstraße 18, Haus B, 04103 Leipzig, zu richten. Wir bitten darum, keine Bewerbungsmappen zu verwenden, sondern ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden.

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erteilt Silvia Transchel unter 0341/ 97-15000 bzw. silvia.transchel@medizin.uni-leipzig.de.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung entsprechende Nachweise bei.

Diese Stellenausschreibung als PDF herunterladen.